Vermessung der Schule



vom 31.05.2017 00:00

Von der Vermessung der Erde zur Vermessung der Schule

„Vermessungsbüro Engelbrecht zeigt den Schülern des Städtischen Gymnasiums die Grenzen auf!“

 

Einen etwas ungewöhnlichen Unterricht im Fach Mathematik erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b des Städtischen Gymnasiums Ahlen. Ihre Mathematiklehrerin, Frau Natrup, hatte das Vermessungsbüro Engelbrecht eingeladen, die im Mathematikunterricht erarbeiteten Lerninhalte über Strahlensätze durch praktische Übungen auf dem Schulhof zu vertiefen.

 

Zu Beginn der Unterrichtsstunde gab Herr Engelbrecht Informationen zum Berufsbild. Exemplarisch nannte er dabei Grundstücksteilungen, Gebäudeeinmessungen und das „Sammeln“ von Geodaten für einen Lageplan zum Bauantrag. Gleichzeitig nutzte er die Gelegenheit, etwas gegen den Fachkräftemangel zu unternehmen und machte Werbung für die unterschiedlichen und vielschichtigen beruflichen Möglichkeiten im Vermessungswesen, die bei den Schülerinnen und Schülern auf großes Interesse stießen.

Nach einem kurzen themenbezogenen geschichtlichen Rückblick, der in der Aktualität bei satelliten- und drohnenunterstützter Vermessung bis hin zu Vermessungsapps fürs Smartphone sein Ende fand, ließen es sich die Schülerinnen und Schüler trotz Dauerregens nicht nehmen, die Mensa, das Schulgebäude und die Sporthalle mit Maßband und Zollstock zu vermessen und anschließend ihre ermittelten Ergebnisse mit einem Tachymeter zu kontrollieren. Die Schülerinnen und Schüler mussten erkennen, dass gegen die Präzision der Vermessungsgeräte trotz größter manueller Genauigkeit kein Kraut gewachsen war.

 


Kategorie: Mathematik



Termine »