Summer School



vom 27.08.2017 00:00

„Summer School“ am Städtischen Gymnasium

 

Während zahlreiche Handwerken die letzten Umbau- und Renovierungsarbeiten abschließen, die Putzteams für ein sauberes Schulgebäude sorgen, die Lehrer organisatorische Vorbereitungen für den Schulstart vornehmen und das Hausmeisterteam für die notwendige Ausstattung der Räume sorgt, hat die „Summer-School“ am Städtischen Gymnasium begonnen. Schülerinnen und Schüler der Haupt- und Realschulen, die sich für die Oberstufe am Städtischen Gymnasium angemeldet haben, nutzen dieses Projekt in der letzten Ferienwoche, um sich auf das neue Schuljahr vorzubereiten. Der in diesem Jahr bereits zum siebten Mal angebotene Vorkurs erfreut sich großer Beliebtheit. Er richtet sich an alle Seiteneinsteiger, die jetzt aus den zehnten Klassen in die Oberstufe des Gymnasiums wechseln und die Allgemeine Hochschulreife anstreben. Die Schule nimmt damit die Herausforderung an, einer wachsenden Zahl von interessierten Schülern die Möglichkeit zu bieten, sich über den Mittleren Bildungsabschluss hinaus weiter zu qualifizieren und das Abitur zu erlangen. Ziel der „Summer-School“ ist es, den Neulingen den Einstieg zu erleichtern. So werden den Teilnehmern in dieser Vorbereitungswoche einerseits die Schule mit ihren Kurs- und Fachräumen sowie ihrer Lern- und Lebensumgebung vorgestellt. Andererseits wird ihnen in Kleingruppen der organisatorische Rahmen des Kurssystems in der Oberstufe näher gebracht und es wird darüber hinaus auch inhaltlich gearbeitet. So gibt es eine Einführung in das methodische Arbeiten in der Gymnasialen Oberstufe und es werden grundlegende Inhalte der Sekundarstufe I in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik aufgefrischt. „Neben der Reaktivierung der fachlichen Inhalte aus der Sekundarstufe I ist es auch wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler erste Kontakte knüpfen und dass die Hemmschwelle für den Neustart am Mittwoch möglichst niedrig gehalten wird“, betont die stellvertretende Schulleiterin Dr. Anne Giebel. Die Teilnahme an diesem 4-tägigen Vorkurs ist selbstverständlich freiwillig. Wer aber bis einschließlich Montag durchhält, kann sicher sein, dass er gut vorbereitet am Mittwoch an den Start gehen kann, wenn es dann richtig losgeht.

 


Kategorie: Unsere Schule



Termine »