Aufführung de Literaturkurses Q1



vom 02.07.2017 00:00

Der Literaturkurs Q1 des Städtischen Gymnasiums spielt unter der Leitung von Michael Kuhnholdt das Stück  „DNA“ des englischen Autors Dennis Kelly, das 2007 in London uraufgeführt worden ist. Der Literaturkurs versteht sein diesjähriges Projekt als Beitrag zu einem Engagement für eine „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“. Unsere Schule gehört seit Jahren zu einem großen Netzwerk von Schulen, die sich zu diesem Engagement verpflichtet haben.

Zum Inhalt: Es beginnt als eine Mutprobe: Um zur Gang zu gehören, muss Anna Blätter essen, dann werden Zigaretten auf ihr ausgedrückt, und zu guter Letzt soll sie oben auf dem Hügel über ein Gitter balancieren. Anna gehorcht, rutscht ab und stürzt in einen metertiefen, dunklen Schacht. Unwahrscheinlich, dass sie den Aufprall überlebt hat. Um die eigene Beteiligung am Unfall zu vertuschen, entwerfen die Jugendlichen das Profil eines imaginären Täters. Sie hinterlassen DNA – Spuren einer fremden Person am vermeintlichen Tatort und hoffen so die Polizei auf eine falsche Fährte zu locken und selbst unentdeckt zu bleiben.

Die Aufführungen finden am Montag, den 10. Juli und am Mittwoch, den 12. Juli, jeweils um 19.00 Uhr, in der Aula unserer Schule statt. Der Eintritt beträgt 3 € für Schüler und  5 € für Erwachsene.


Kategorie: Literatur



Termine »