Schülerkunst in der Stadtbücherei



vom 29.08.2017 00:00

Valentin als Inspiration


Ahlen (at). Ein gemaltes Gedicht verschönert seit wenigen Tagen die Jugendliteraturecke in der Stadtbücherei Ahlen. Vorlage waren für die Schüler der Klasse 5c am Städtischen Gymnasium die witzigen Lieder mit Kehrreimen des bayerischen Volkskünstlers Karl Valentin. Sein bekanntes Gedicht „Der Maskenball der Tiere“ inspirierte die Mädchen und Jungen unter dem Motto „Gedichte machen Spaß“.

Originalversen wie „Der Elefant, der Elefant, der war, wie immer, sehr galant“ oder „Das Eidachsel, das Eidachsel, das fraß a abbräunts Schweinshaxel“ fügten die von Lehrerin Birgit Strasser angeleiteten Schüler Verse aus eigener Feder hinzu. So entstand ein „Klassengedicht“, dessen aufgezählte Tiere zugleich in einem kreativen Bild festgehalten worden sind. Stadtbüchereileiterin Ewa Salamon fand für das bunte Plakat einen Platz in der Kinder- und Jugendbuchabteilung. „Eine tolle Bereicherung für unser Haus“, findet sie.


Kategorie: Deutsch



Termine »