11. Kammermusikabend



vom 22.01.2014 00:00

 

Das Orchester des Städtischen Gymnasiums unter der Leitung von Peter Dermann versetzte die Besucher zum Ende des Konzerts mit international

 

Der Kammermusikabend des Städtischen Gymnasiums erlebte am Dienstagabend in der Aula der Schule seine bereits elfte Auflage. Schüler der Jahrgänge fünf bis zwölf zeigten dabei, dass ein Kammermusikabend nicht nur klassische Stücke beinhalten muss. Die Schüler Marlene Lembken und Julia Hoffstedde führten das Publikum durch das Programm.

Inzwischen ist es Tradition, dass der Kammermusikabend in Zusammenarbeit mit der Musikschule Warendorf-Beckum durchgeführt wird. Zahlreiche Ensembles in unterschiedlichen instrumentellen Besetzungen gaben zu Gehör, was im Musikunterricht der Schule einstudiert wird. Die Musiklehrer des Städtischen Gymnasiums Katharina Braukmann, Martin Schumacher, Andreas Kiepe und Peter Dermann sowie Udo Hölscher, Norbert Kern und Friedemann Dipper von der Musikschule Beckum-Warendorf hatten sie auf den Konzertabend vorbereitet.

Beschwinglich mit modernen und poppigen Rhythmen gestaltete das Orchester des Gymnasiums unter der Leitung von Peter Dermann den Auftakt des musikalischen Abends. So gehörten mit „Walking in the Air“ und „Caresse sur l’Ocean“ gleich zwei Filmmusiken zum Auftaktprogramm.

Es blieb instrumental, mit dem Rockklassiker „Lady in Black“ von Uriah Heep spielte das sechsköpfige Gitarrenensemble von Udo Hölscher auf. Passengers „Let her go“ versetzte dann die Zuhörer in Begeisterung, auch weil Aysu Orhan, instrumental unterstützt von Victoria Avermann, Jana Rasfeld und Aceyla Kaleoglu, sehr leidenschaftlich sang.

Auf die adventliche Zeit hatte sich das Klarinettenensemble von Peter Dermann konzentriert, die unter anderem „Weihnachten bin ich zuhaus“ spielten. Ihren ersten gemeinsamen Auftritt hatten die Schüler der Musikklasse der fünften Jahrgangsstufe, die mit Xylophonen und anderen Schlaginstrumenten sowie einem Mädchenchor einen Hauch Savannenatmosphäre mit „The Lion sleeps tonight“ auf die Bühne brachte.

Mit dem Untertitel „Same procedure as every year“ entließ das Schulorchester das Publikum traditionell mit internationalen Weihnachtsliedern in die letzten Tage der Vorweihnachtszeit.

Text und Fotos: Ralf Steinhorst

 

Marlene Lembken und Julia Hoffstedde (v. l.) waren die Moderatorinnen des Kammermusikabends.

 

 

Aysu Orhan begeisterte die Zuhörer mit ihrem leidenschaftlichen Gesang zum Song „Let her go“

 

Die Klasse 5D von Andreas Kiepe präsentierte "The Lion Sleeps Tonight"

 

"Ich habe gechapt", gespielt vom Ensemble Inci Tünay (Querflöte), Selin Tasci (Geige), Eva-Maria Völker (Harfe) und ihrem Musikschullehrer F. Dipper


Kategorie: Musik




Termine »